Bitcoin Miner anmeldelse

Det er svært at forestille sig et kryptovalutaprojekt, der er mere lovende og innovativt end Bitcoin Miner. Udviklingen af et likvidt pengemarked har enorme forgreninger for alt-currency-verdenen.

Handel gennem et åbent pengemarked

Handel på DeFi markedet har generelt krævet direkte peer-to-peer udvekslinger, hvilket kan gøre det svært at likvidere aktiver, som du ikke ønsker. Med Bitcoin Miner, der fungerer som et robust pengemarked af høj kvalitet, er det nemmere end nogensinde før at overføre, ændre eller sælge dine aktiver.

Tjen renter på mange forskellige mønter

Selvfølgelig ville det bedste pengemarked være ubrugeligt, hvis det ikke understøttede værdifulde mønter. Når du bruger Bitcoin Miner, kan du tjene renter og låne ni forskellige typer mønter. Denne liste omfatter Basic Attention Token, Ethereum, USD Coin, Dai og flere andre prominente navne. At være i stand til at gøre dine eksisterende mønter til en kilde til passiv indkomst repræsenterer et spilforandrende skift på kryptocurrency-markedet.

Påvirke fremtiden for kryptovaluta

Bitcoin Miner har sandsynligvis en lys fremtid, og fremsynede DeFi-investorer har en enestående mulighed for at drive den. Mens der er mange måder at tjene penge på cryptocurrency på, har tidlige adoptanter her en unik mulighed. COMP-mønterne repræsenterer ikke blot et finansielt aktiv af høj værdi, men indflydelse og magt i en demokratisk sfære. Selv et lille beløb på COMP giver dig mulighed for at gøre krav på en platform, påvirke andre ejere og arbejde for at styre mønten i den retning, du mener er bedst.

Forbløffende udbytte landbrug

Mens de innovative spring, som Bitcoin Miner har taget, vil tiltrække mange, er en stor del af spændingen omkring appen potentialet for høj APY yield farming. Mange investorer optræder samtidig som låntagere og långivere for at modtage så meget COMP som muligt ud over at drage fordel af de imponerende rentesatser, der vises. Efter at have foretaget kompleks finansiel gymnastik på Bitcoin Miner viser en gennemgang, at de mest succesfulde investorer tjener over 100 % APY!

Det er dog ikke nødvendigt at engagere sig i kompleks udbyttegymnastik for at tjene imponerende APY. Nogle mønter, såsom Basic Attention Token har en APY på udlån, der er højere end 20%.

Ikke så decentraliseret finansiering?

Med Bitcoin Miner søger at simulere fordelene ved magtfulde fiat-bankinstitutioner, ligner det en centralbank på et par ubehagelige måder. Mens det for det meste fungerer gennem automatiserede smarte kontrakter, er aktierne koncentreret i en ret lille gruppe. Derudover skaber det faktum, at Bitcoin Miner ikke er fuldt ud decentraliseret, hypotetiske åbninger for hacking eller svindel.

Centraliserede punkter af fejl

Efter Bitcoin Miner blev lanceret, kritiserede prominente bloggere visse elementer af sikkerhedssystemet og muligheden for at hackere kan knække de smarte kontrakter. Derudover kunne administratorer potentielt svindle investorer, der bruger Bitcoin Miner, på grund af den rolle, de spiller i systemet.

Selv om der ikke er nogen grund til at tro, at dette Coinbase-støttede program er noget mindre end legitimt, er bekymringerne stadig gyldige. De vil kun blive sat til hvile, når holdet er i stand til at køre Bitcoin Miner som helhed på smarte kontrakter, hvilket skaber den ultimative decentrale pengemarkeds-app.

Bitcoin Miner anmeldelse

Fund units are always to be seen as special assets

It should be noted that the money invested in a fund is considered special assets and is therefore protected. Thus, as an investor, you do not have to worry if the ETF provider goes bankrupt – the fund shares remain in the possession of the investor.

This is because the law stipulates at this point that the fund company is obliged to always keep the clients‘ money (i.e. the fund shares) separate from the company’s assets.

As a rule, the money is deposited with independent custodian banks. For iShares such as Xtrackers, the money is stored at State Street Bank (Luxembourg and Ireland). Comstage trusts BNP Paribas.

This means that the money cannot be counted as part of the bankruptcy estate in the event of a fund company going bankrupt. Following the bankruptcy, the custodian bank is obliged to take over the administration – either until another ETF provider buys the fund’s units or permanently. See indexuniverse.eu for more infos Indexuniverse on

Follow them on Social Media and check Indexuniverse on Trustpilot

If the custodian bank becomes insolvent, i.e. not the fund company, the law also states that there will be a transfer of the fund shares to another trustee. This new trustee then becomes the new depositary. Here, too, there is no disadvantage to be feared.

The very low risk is particularly appealing to safety-oriented investors and savers.
What is an ETF – Physical ETFBecause it is easier for investors to understand when the ETF provider buys shares, i.e. there is a physical replication, this variant is perceived as automatically safer.

However, it should be mentioned at this point that the risk in both cases, i.e. with physical and synthetic funds, is extremely low. And ultimately only exists in theory.

Physical ETF

The provider does not always acquire all the shares in the index. If it is a broad-based index, such as the MSCI World, there is only an optimised selection of shares that the provider holds. Ultimately, this is also sufficient to be able to replicate a corresponding performance.

As already mentioned, this is called optimised sampling. At the same time, the ETF provider lends parts of the stock portfolio to other market participants – these can be investment banks or securities traders. In this way, a somewhat better return can be achieved for the investor.

It should be noted that this securities lending is a strictly regulated as well as collateralised transaction. This means that the trader who then borrows shares from the ETF provider must provide collateral – for example, government bonds.

At the end of each trading day, a check is made to see whether the bonds deposited still correspond to the value of the shares. If this is not the case, the securities dealer must make adjustments. This ultimately also ensures that the ETF value – despite securities lending – always moves like the index.

Fund units are always to be seen as special assets

5 Open-Source-Alternativen zu Gmail

Erkunden Sie die Welt der Open-Source-Alternativen zu Google Mail und entdecken Sie verschiedene Optionen für kostenlose Webmail-Clients zur Verwaltung Ihres Posteingangs.

Gmail hat einen phänomenalen Erfolg, und unabhängig davon, welche Studie Sie für die genauen Zahlen heranziehen, besteht kein Zweifel daran, dass Gmail in Bezug auf den Marktanteil ganz oben steht. Für bestimmte Kreise ist Gmail zum Synonym für E-Mail oder zumindest für Webmail geworden. Viele schätzen die übersichtliche Oberfläche und die einfache Möglichkeit, von überall auf ihren Posteingang zuzugreifen.

Aber Gmail ist bei weitem nicht der einzige Name im Spiel, wenn es um webbasierte E-Mail-Clients geht. Tatsächlich gibt es eine Reihe von Open-Source-Alternativen für diejenigen, die mehr Freiheit und gelegentlich auch einen völlig anderen Ansatz für die Verwaltung ihrer E-Mails wünschen, ohne auf einen Desktop-Client angewiesen zu sein. Für die Nutzung dieser Clients benötigen Sie jedoch einen E-Mail-Server. Wenn Sie noch keinen Favoriten haben, werden wir in einem der nächsten Artikel einige Optionen vorstellen.

Werfen wir einen Blick auf einige der kostenlosen, quelloffenen Webmail-Clients, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Nextcloud

Nextcloud wird oft als Dateisynchronisierungssoftware (wie Dropbox) angesehen, aber es ist viel mehr als das. Standardmäßig handelt es sich um eine Art virtuelles Laufwerk in der Cloud. Bezeichnenderweise kann „die Wolke“ in diesem Zusammenhang Ihr eigener Server sein. Es ist nicht nur eine Schnittstelle zu Ihrem Online-Speicher, sondern verfügt auch über ein umfangreiches Plugin-System, mit dem Sie Webanwendungen für alles von Chat bis E-Mail ausführen können.

Das Mail-Plugin bietet keinen Mail-Server. Es ist lediglich ein Webmail-Client, der jedoch mit einer Vielzahl von Mailsystemen verbunden werden kann. Wenn Sie Nextcloud auf einem Server betreiben, auf den Sie sudo- oder root-Zugriff haben, ist es möglich, Postfix oder einen ähnlichen Mailserver einzurichten und die Nextcloud-Mail-App als Frontend zu verwenden. Das Beste von allem ist, dass die Entwickler von Nextcloud das Rad nicht neu erfunden haben, sondern die Bibliotheken des beliebten Horde-Mail-Clients verwenden.

Horde

Horde ist mehr als nur ein Mail-Client, Horde ist eine vollwertige, unternehmensfähige Groupware. Die Horde-Suite ist browserbasiert und umfasst Webanwendungen zum Lesen, Senden und Organisieren von E-Mails sowie zur Verwaltung und gemeinsamen Nutzung von Kalendern, Kontakten, Aufgaben und Notizen. Darüber hinaus bietet das Horde-Projekt ein PHP-Framework mit Bibliotheken und Anwendungen für den Aufbau einer individuellen Arbeitsumgebung.

Wie die Nextcloud-Mail-App stellt Horde keinen Server zur Verfügung, Sie benötigen also einen Mail-Host oder können Ihren eigenen betreiben. Horde bietet jedoch eine solide Erfahrung (Sie können es auf der Website selbst ausprobieren) für die Verwaltung Ihres Online-Lebens, und die Benutzeroberfläche ist auf dem Desktop und auf dem Handy hervorragend.

Roundcube

Roundcube ist ein moderner Webmail-Client, der sich leicht auf einem Standard-LAMP-Stack (Linux, Apache, MySQL, PHP) installieren lässt. Er verfügt über eine Drag-and-Drop-Oberfläche, die sich im Allgemeinen modern und schnell anfühlt, und bietet eine Vielzahl von Funktionen: Antwortvorlagen, Rechtschreibprüfung, Übersetzung in über 70 Sprachen, ein Vorlagensystem, enge Adressbuchintegration und vieles mehr. Außerdem verfügt es über eine erweiterbare API für die Erstellung von Erweiterungen.

Roundcube ist als Open Source unter der GPLv3 verfügbar.

Zimbra

Der nächste Client auf der Liste ist Zimbra, das ich ausgiebig für meine Arbeit genutzt habe. Zimbra enthält sowohl einen Webmail-Client als auch einen E-Mail-Server, so dass es eine gute Wahl sein kann, wenn Sie nach einer All-in-One-Lösung suchen.

Zimbra ist ein gut gepflegtes Projekt, das im Laufe der Jahre bei verschiedenen Unternehmen gehostet wurde und 2016 von Synacore übernommen wurde. Es bietet die meisten Funktionen, die man von einem modernen Webmail-Client erwarten kann, von Webmail über Ordner und Kontaktlisten bis hin zu einer Reihe von Plug-in-Erweiterungen, und funktioniert im Allgemeinen sehr gut. Ich muss zugeben, dass ich am meisten mit einer älteren Version von Zimbra vertraut bin, die sich manchmal langsam und klobig anfühlte, vor allem auf dem Handy, aber es scheint, dass neuere Versionen diese Probleme überwunden haben und eine flotte, saubere Schnittstelle bieten, unabhängig von dem Gerät, das Sie verwenden. Ein Desktop-Client ist auch für diejenigen verfügbar, die eine nativere Erfahrung bevorzugen. Weitere Informationen über Zimbra finden Sie in diesem Artikel von Olivier Thierry, der viel über die Rolle von Zimbra in der Open-Source-Gemeinschaft erzählt.

Der Web-Client von Zimbra ist unter einer Common Public Attribution License lizenziert, und der Server-Code ist unter der GPLv2 verfügbar. S

Rainloop

Als nächstes ist Rainloop an der Reihe. Rainloop ist ein sehr moderner Einstieg in die Webmail-Arena, und seine Schnittstelle ist definitiv näher an dem, was Sie vielleicht erwarten, wenn Sie Gmail oder einen anderen kommerziellen E-Mail-Client gewohnt sind. Rainloop verfügt über die meisten Funktionen, die Sie erwarten, wie z. B. die automatische Vervollständigung von E-Mail-Adressen, Drag-and-Drop- und Tastaturschnittstellen, Filterunterstützung und viele andere, und es kann leicht mit zusätzlichen Plugins erweitert werden. Es lässt sich mit anderen Online-Konten wie Facebook, Twitter, Google und Dropbox integrieren, um eine bessere Vernetzung zu ermöglichen, und es rendert HTML-E-Mails sehr gut im Vergleich zu einigen anderen Clients, die ich verwendet habe und die mit komplexem Markup zu kämpfen haben.

Es ist einfach zu installieren und Sie können Rainloop in einer Online-Demo ausprobieren, um zu entscheiden, ob es für Sie geeignet ist.

Rainloop ist hauptsächlich in PHP geschrieben, und die Community-Edition steht unter der AGPL-Lizenz. Sie können sich auch den Quellcode auf GitHub ansehen.

5 Open-Source-Alternativen zu Gmail

So deaktivieren Sie den permanenten Download des Windows 10-Updates

Es gibt nur wenige Dinge, die uns mehr stören als Software-Updates. Windows-Benutzer machen oft Witze über die Updates, die sie erhalten, weil sie so lange brauchen, um abgeschlossen zu werden (ja, Sie sollten Ihr Update über Nacht initiieren). Wie bei jeder guten Software sind Updates ein wichtiger Bestandteil für die Gesundheit und Sicherheit unseres Computers. Aber manchmal ist es einfach nicht sinnvoll, sie jetzt auszuführen, und manchmal können sie Probleme mit anderer Software verursachen, die Sie verwenden.

Wie die meisten Technologien heutzutage, werden Windows-Updates automatisch durchgeführt. Der Grund dafür ist, dass die Entwickler die Software, die sie entwerfen, wirklich lieben und nicht unbedingt darauf vertrauen, dass die Endbenutzer die Updates selbst durchführen werden. Daher wurden automatische Updates eingeführt, um Ihnen das Leben leichter zu machen und gleichzeitig einen reibungslosen Betrieb Ihres Systems zu gewährleisten.

Eine automatische Aktualisierung, die zum falschen Zeitpunkt durchgeführt wird, kann wirklich Kopfschmerzen verursachen. Ganz gleich, ob das Update Probleme und Störungen mit Ihrem PC verursacht oder ob es während der Arbeit ausgelöst wird – in diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um ein Update zu stoppen und es gegebenenfalls rückgängig zu machen.

So deaktivieren Sie Windows 10 Updates

Obwohl die Deaktivierung von Windows 10 Updates nicht dauerhaft ist, es sei denn, Sie sind nicht mit dem Internet verbunden, gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie die Windows Updates vorübergehend deaktivieren können. Wir sind nicht hier, um über den aggressiven Ansatz von Windows 10 bei Updates zu diskutieren, schließlich ist es das meistgenutzte Betriebssystem der Welt, was es auch zum Ziel bösartiger Hacker macht.

Auch wenn Windows 10 ein Händchen dafür hat, Updates selbst nach Änderung der Einstellungen zuzulassen, finden Sie hier die besten aktuellen Lösungen, um sie zu verhindern. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise ein Skript oder eine Batch-Datei erstellen möchten, um eine dieser temporären Lösungen zu automatisieren.

Deaktivieren von Windows 10 Update mit Services.msc

Sie können Windows 10-Updates deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Geben Sie mit der Tastenkombination Win + R „services.msc“ ein, um auf die
  2. Diensteinstellungen Ihres PCs zuzugreifen.
  3. Scrollen Sie dann nach unten und doppelklicken Sie auf Windows Update, um
  4. auf die allgemeinen Einstellungen zuzugreifen.
  5. Wählen Sie nun aus dem Dropdown-Menü Starttyp die Option Deaktiviert.
  6. Klicken Sie anschließend auf Ok und starten Sie Ihren PC neu.

Durch diese Aktion werden die automatischen Windows-Updates dauerhaft deaktiviert. Wenn Sie sie wieder aktivieren möchten, führen Sie die gleichen Schritte wie oben aus und schalten Sie die Option auf Automatisch um.

Deaktivieren von Windows-Updates über das Einstellungsmenü

Eine andere, bekanntere Möglichkeit wäre, die Windows-Update-Einstellungen über die eigentlichen Windows-Einstellungen Ihres PCs zu ändern. Je nachdem, wie technisch versiert Sie sind, mag diese Option für einige einfacher sein, aber sie ist keine dauerhafte Lösung.

  1. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre Updates über die Einstellungen zu deaktivieren
  2. Gehen Sie zu Ihrem Windows-Startmenü und klicken Sie auf das Symbol für Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf der Seite „Einstellungen“ auf „Update und Sicherheit“.
  4. Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Erweiterte Optionen.
  5. Wählen Sie dann aus dem Dropdown-Menü ein Datum aus, bis zu dem Sie die automatischen Updates unterbrechen möchten. Hinweis: Zum Zeitpunkt dieser Bearbeitung können Sie unter Windows Updates nur für 35 Tage oder 5 Wochen unterbrechen.

Wie oben erwähnt, ist dies keine dauerhafte Lösung, aber es ist gut zu wissen, wenn Sie Ihre Updates nur für eine gewisse Zeit unterbrechen müssen. Wenn Sie Ihre Updates pausieren, müssen Sie nicht befürchten, dass Ihr PC stark veraltet, da die automatischen Updates irgendwann von selbst wieder aktiviert werden.

So stoppen Sie den Download von Windows 10 über die Registry

Die anfänglichen Anweisungen hängen weitgehend davon ab, welche Windows-Version Sie verwenden, aber die Methode ist im Wesentlichen dieselbe. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um automatische Updates über die Registrierung zu stoppen:

  1. Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie „regedit“ ein und klicken Sie dann auf Registrierungseditor. (TOP TIPP: Alternativ können Sie auch die Tastenkombination Windows-Taste + R gedrückt halten, um das Fenster Ausführen aufzurufen) und dann „regedit“ eingeben.
  2. Jetzt, da der Registrierungseditor geöffnet ist, können Sie den Schlüssel überprüfen, der festhält, ob Ihr System für den Download von Windows 10 bereit ist. Verwenden Sie die Optionen auf der linken Seite und doppelklicken Sie wie folgt: HKEY_LOCAL_MACHINE > SOFTWARE > Microsoft > Windows > CurrentVersion > WindowsUpdate > OSUpgrade
  3. Sobald Sie zum richtigen Schlüssel navigiert haben, müssen Sie einen Wert hinzufügen, der dem System mitteilt, dass Sie Windows 10 nicht herunterladen möchten. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Schlüsselnamen, wählen Sie das Untermenü „Neu“ und dann „DWORD (32-Bit) Wert“.

Eine (wenn auch seltsame) Abhilfe, um den Computer nicht neu starten zu müssen, besteht darin, Einstellungen > Update & Sicherheit erneut zu öffnen und auf Nach Updates suchen zu klicken. Dadurch sollten die Änderungen in Kraft treten.

Jetzt sollten Sie in der Lage sein, Windows Update zu verwenden, ohne überprüfen zu müssen, ob sich das Windows 10-Upgrade in die Liste der optionalen Upgrades geschlichen hat und sich selbst zum Download markiert hat. Ergebnis!

Einstellen einer gebührenpflichtigen Verbindung, um Windows 10 Updates zu stoppen
Eine weitere Option, die vorübergehend verhindern kann, dass Ihr Windows 10 PC aktualisiert wird, ist das Einrichten einer gebührenpflichtigen Internetverbindung, dann werden automatische Updates in der Regel nicht durchgeführt. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine gebührenpflichtige Verbindung einzurichten:

  1. Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf das Symbol Einstellungen.
  2. Klicken Sie nun auf Netzwerk & Internet.
  3. Klicken Sie dann auf Wi-Fi auf der linken Seite des Bildschirms.
  4. Klicken Sie anschließend auf Bekannte Netzwerke verwalten. Klicken Sie auf der neuen Seite, die sich öffnet, auf das von Ihnen verwendete Wi-Fi-Netzwerk und dann auf Eigenschaften.
  5. Schalten Sie hier die Option Als gebührenpflichtige Verbindung festlegen auf Ein.

Dies ist möglicherweise keine perfekte Lösung für Sie, da andere Systeme wie OneDrive ebenfalls keine Aktualisierungen oder Sicherungen von Informationen vornehmen. Aber es sollte die automatischen Updates auf Ihrem PC stoppen.

Windows 10-Updates mithilfe von Gruppenrichtlinien stoppen

Für diejenigen, die eine Version von Windows 10 haben, die nicht die Home Edition ist, wird dieser Abschnitt für Sie funktionieren.

  1. Öffnen Sie entweder das Startmenü oder drücken Sie die Windows-Taste + S und geben Sie „gpedit.msc“ ein und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, Gruppenrichtlinie bearbeiten.
  2. Klicken Sie anschließend auf Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Windows-Updates.
    Suchen Sie nun „Automatische Updates konfigurieren“ und doppelklicken Sie darauf.
  3. Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Deaktiviert und klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.

So deinstallieren Sie ein Windows 10-Update

Vielleicht sind Sie hier, weil Sie festgestellt haben, dass ein Update bereits installiert ist, und Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind. Im Gegensatz zu anderen Betriebssystemen haben Sie bei Windows die Möglichkeit, ein Update nach Belieben zu deinstallieren.

Gehen Sie wie oben beschrieben vor, öffnen Sie die Einstellungen Ihres PCs und klicken Sie auf Update und Sicherheit. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie in der rechten Menüliste auf Bereitstellungsoptimierung und dann auf Updateverlauf anzeigen.
  2. Klicken Sie nun auf Updates deinstallieren.

Von hier aus können Sie die Updates nach Bedarf deinstallieren. Wenn Sie dies tun, weil das neueste Update Probleme mit anderer Software auf Ihrem Computer verursacht, lohnt es sich, nachzuforschen, bevor Sie sich in einen Deinstallationswahn stürzen.

Überprüfen Sie Ihre Treiber und andere Updates, um festzustellen, ob der Schuldige nicht im Windows-Betriebssystem zu suchen ist.

So deaktivieren Sie den permanenten Download des Windows 10-Updates

Wie man Kodi auf einem Raspberry Pi installiert

Kodi ist ein Media-Center-Programm, das Filme und Fernsehsendungen direkt über Ihren Raspberry Pi streamen kann. Dies kann von Ihrem Haupt-PC oder über verschiedene Seiten im Internet erfolgen. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Kodi auf einem Raspberry Pi installieren.

Lasst uns anfangen!

Schritt 1: Was Sie brauchen, um Kodi zum Laufen zu bringen

Hardware

  • Raspberry Pi 3
  • 5V 2.5A Stromversorgung
  • 8GB+ Micro SD Karte (Empfehlung Samsung)

Software

  • OpenElec
  • Win32DiskImager
  • 7zip

HINWEISE: Der Raspberry Pi 3 benötigt ein 2,5A-Netzteil, also stellen Sie sicher, dass Sie ein entsprechendes Netzteil haben. Ich empfehle Samsung Mico SD-Karten aufgrund einer Technologie namens Wear Leveling, die die Lebensdauer der Speicherkarte erheblich verlängert.

Schritt 2: Vorbereiten der Micro-SD-Karte für den Raspberry Pi

Zunächst müssen wir das richtige OpenElec-Image von der OpenElec-Website für Ihr spezielles Gerät herunterladen.

  • Die Raspberry Pi Builds decken die folgenden Modelle ab: Modell A / B / B+ / Zero.
  • Raspberry Pi2-Builds decken die Modelle 2 und 3 ab.

HINWEIS: Sie können zwischen der stabilen Version und der Beta-Version wählen. Die Beta-Version enthält oft die neueste Version von Kodi, während die Stable-Version eine ältere Version von Kodi ist.

Wenn Sie mit einem Windows-basierten PC arbeiten, wählen Sie den Download mit der Erweiterung .gz. Dieses Format lässt sich am einfachsten mit einem Tool wie 7zip entpacken.

Sobald Sie das OpenElec-Image heruntergeladen und extrahiert haben, müssen Sie Win32DiskImager installieren, um Ihre Micro-SD-Karte vorzubereiten. Sobald Win32DiskImager installiert ist, starten Sie die Anwendung und klicken Sie auf den Ordner image.

Nun müssen Sie das OpenElec-Image auswählen, das zuvor extrahiert wurde. Als Nächstes müssen Sie den Laufwerksbuchstaben auswählen, in dem sich die Micro-SD-Karte befand. Achten Sie darauf, dass Sie den richtigen Laufwerksbuchstaben wählen, da sonst alle Daten verloren gehen könnten.

Klicken Sie nun auf WRITE und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Klicken Sie auf OK und werfen Sie die Micro-SD-Karte aus und legen Sie sie in Ihren Raspberry Pi ein.

Schritt 3: Einrichten von OpenElec auf Ihrem Raspberry Pi

Starten Sie Ihren Raspberry Pi und stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem Heimnetzwerk her, damit alle Updates durchgeführt werden können. Nachdem Sie eine Weile gewartet haben (vielleicht 1-2 Minuten), erscheint ein SETUP-Bildschirm.

Die meisten davon können übersprungen werden, indem Sie einfach auf Weiter klicken. Sie können Ihrer OpenElec-Installation einen Hostnamen geben, damit sie in Ihrem Heimnetzwerk gefunden werden kann, oder ihn als Standard belassen. Als nächstes können Sie SSH und Samba aktivieren. SSH sollte nur dann aktiviert werden, wenn Sie wissen, was Sie tun, und wenn Sie es benutzen wollen.

Sobald dies alles erledigt ist, erscheint ein Dankeschön-Bildschirm und Sie sind fertig! Jetzt können Sie beliebige Addons installieren und Medienfreigaben im Netzwerk einrichten.

Wie man Kodi auf einem Raspberry Pi installiert

Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Sie Ihren PC zurücksetzen möchten. Von Malware-Angriffen bis hin zu einem schlechten PC-Zustand, oder vielleicht wollen Sie einfach nur einen Neuanfang machen – die Liste ist lang.

Wenn Sie Ihren PC zurücksetzen, erhalten Sie möglicherweise die Fehlermeldung „Beim Zurücksetzen Ihres PCs ist ein Problem aufgetreten“. Dieser Fehler kann auch in einer anderen Form auftreten, z. B. „Es gab ein Problem beim Aktualisieren Ihres PCs“ usw.

Wenn Sie dieses Problem haben, nachdem Sie versucht haben, Ihren Windows 10 PC zurückzusetzen, sind Sie hier genau richtig. Denn in dieser detaillierten Anleitung zeige ich Ihnen 4 Möglichkeiten, wie Sie das Problem beheben und Ihren PC vollständig zurücksetzen können.

Drei der Lösungen, die ich Ihnen zeigen werde, erfordern Administratorrechte und werden in der Befehlszeile ausgeführt, auf die Sie immer zugreifen können, auch wenn Ihr Computer in der Reset-Schleife feststeckt.

Um auf die Befehlszeile eines Windows 10-PCs zuzugreifen, der in der Rücksetzschleife feststeckt, versuchen Sie, die Startreparatur durchzuführen, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und wählen Sie dann die Eingabeaufforderung

Da Sie aber die grafische Benutzeroberfläche (GUI) nicht verwenden können, um die Eingabeaufforderung als Administrator zu öffnen, wenn Ihr Computer in der Rücksetzschleife feststeckt, wie können Sie dann die Befehlszeile als Administrator verwenden? Führen Sie den Befehl powershell „start cmd -v runAs“ aus.

So beheben Sie den Fehler „Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs“

Führen Sie einen SFC-Scan durch

Mit dem SFC-Scan (System File Checker) können Sie einen befehlszeilenbasierten Scan durchführen, der beschädigte Dateien findet und behebt, die möglicherweise verhindern, dass Ihr Computer erfolgreich zurückgesetzt wird.

Um den SFC-Scan durchzuführen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Schritt 1: Drücken Sie die WIN-Taste auf Ihrer Tastatur und suchen Sie nach „cmd“. Wählen Sie dann auf der rechten Seite Als Administrator ausführen, um die Eingabeaufforderung als Administrator zu verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie bei der nächsten Aufforderung auf „Ja“ klicken.
  • Schritt 2: Geben Sie in der Befehlszeile sfc /scannow ein und drücken Sie ENTER. Der Scanvorgang kann mehr als 15 Minuten dauern, haben Sie also etwas Geduld.
  • Schritt 3: Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie, ihn erneut zurückzusetzen.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort – DISM-Scan.

Durchführen eines DISM-Scans

Die Durchführung eines DISM-Scans zur Behebung dieses Problems wird offiziell von Microsoft empfohlen.

DISM steht für Deployment Image Servicing and Management Tool. Es handelt sich um eine ausführbare Befehlszeile, mit der Sie ein Windows-Abbild reparieren und Windows-Installationsmedien ändern können.

Die folgenden Schritte beschreiben, wie Sie eine DISM-Überprüfung durchführen:

  • Schritt 1: Drücken Sie die WIN-Taste auf Ihrer Tastatur und suchen Sie nach „cmd“. Wählen Sie dann auf der rechten Seite Als Administrator ausführen, um die Eingabeaufforderung als Administrator zu verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie bei der nächsten Aufforderung auf „Ja“ klicken.
  • Schritt 2: Fügen Sie dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth ein und drücken Sie ENTER. Dies dauert sogar noch länger als der SFC-Scan, haben Sie also etwas Geduld.
  • Schritt 3: Sobald der Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie, ihn erneut zurückzusetzen.
    Deaktivieren und erneutes Aktivieren von ReAgentC.exe
    REAgentC ist ein Windows-Wiederherstellungstool, das versucht, Fehler beim Start zu beheben, wenn Ihr Computer nicht mehr hochfährt.

Da dies die Aufgabe von REAgent.exe ist, kann es zu Fehlern kommen, wenn Ihr PC nicht zurückgesetzt werden kann. Durch Deaktivieren und erneutes Aktivieren kann das Problem also behoben werden.

Sie können REAgent.exe mit den unten aufgeführten Schritten deaktivieren und wieder aktivieren:

  • Schritt 1: Drücken Sie die WIN-Taste auf Ihrer Tastatur und suchen Sie nach „cmd“. Wählen Sie dann als Administrator ausführen auf der rechten Seite.
  • Schritt 2: Geben Sie reagentc /disable ein und drücken Sie ENTER, um REAgent.exe zu deaktivieren.
  • Schritt 3: Geben Sie reagentc /enable ein und drücken Sie ENTER, um REAgent.exe wieder zu aktivieren.
  • Schritt 4: Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie, ihn noch einmal zurückzusetzen.

Windows über die Windows-Sicherheit aktualisieren

Bevor Sie diesen Schritt durchführen, stellen Sie sicher, dass Ihre Dateien gesichert sind.

Windows Security (ehemals Windows Defender) ist weithin als leistungsstarkes Antivirenprogramm für Windows 10-Computer bekannt, aber es steckt noch mehr dahinter.

Mit Windows Security können Sie Ihrem Windows 10-PC einen Neustart verschaffen. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie das tun können.

  • Schritt 1: Drücken Sie WIN (Windows-Logo-Taste) + I auf Ihrer Tastatur, um die Einstellungen zu öffnen.
  • Schritt 2: Wählen Sie Updates und Sicherheit aus den Menükacheln.
  • Schritt 3: Wechseln Sie zur Registerkarte Windows-Sicherheit auf der linken Seite und wählen Sie „Geräteleistung und -zustand“.
  • Schritt 4: Klicken Sie auf den Link „Zusätzliche Informationen“ unter Neustart.
  • Schritt 5: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Erste Schritte“.
  • Schritt 6: Folgen Sie den restlichen Anweisungen, um Ihren PC mit Windows Security zu aktualisieren.

Abschließende Worte

In dieser Anleitung haben Sie mehrere Möglichkeiten kennengelernt, wie Sie Ihren PC reparieren können, wenn er sich nicht richtig zurücksetzen lässt. Jetzt können Sie Ihren Computer hoffentlich zurücksetzen und ihn wieder erfolgreich verwenden.

Als letzten Ausweg können Sie ein neues Windows 10-Betriebssystem von einem startfähigen USB-Laufwerk oder einer DVD installieren, wenn der Fehler nach dem Ausprobieren der in diesem Artikel vorgeschlagenen Lösungen immer noch auftritt. Einige Fehler verschwinden erst, wenn Sie dies tun.

Beachten Sie, dass dieses Problem auch unter Windows 8 und 8.1 auftreten kann, und wenden Sie die in diesem Artikel vorgeschlagenen Korrekturen an.

Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs